Geburtstagssprüche & Wünsche, Gedichte & Reime für jedes Alter sowie Geschenkideen zum Geburtstag
* Werbung

Was kostet eine Geburtstagsfeier?

Wenn Dein Geburtstag ins Haus steht und Du beschlossen hast, diesen zu feiern, kommen in jedem Fall Kosten auf Dich zu, denen Du Dir vorab bewusst sein solltest. Selbstverständlich gibt es professionelle Partyveranstalter, die alle anfallenden Dinge für Dich regeln, jedoch sprengt so eine Dienstleistung in der Regel jedes Budget eines Normalsterblichen. Damit Du es ordentlich krachen lassen kannst und trotzdem Deine Kosten in einem überschaubaren Rahmen bleiben, haben wir für Dich ein paar Tipps rund um das Thema „Kosten einer Geburtstagfeier“ zusammengefasst.

Stift und Papier für deine Planung

Vorab sollte gesagt werden, dass es nicht möglich ist, einen pauschalen Kostenpunkt für eine Geburtstagsfeier rauszuhauen. Was Deine Geburtstagfeier im Endeffekt kosten wird, richtet sich maßgeblich an der Personenanzahl und Deinen individuellen Wünschen bzw. Vorstellungen. Stift und Papier sind bei der Planung Deiner Fete, Dein wichtigster Begleiter.

Im ersten Schritt solltest Du die Anzahl der Personen notieren, welche Du gerne auf Deiner Feier dabei hättest. Ein Tipp hier: Auch bei alleinstehenden Personen solltest Du eine Begleitung mit einkalkulieren, denn man weiß ja nie.

Im zweiten Schritt sollte Deine Überlegung sein, ob Du Dir ein festes Budget gesteckt hast, welches Du nicht überschreiten möchtest, oder willst Du lieber erst mal alle Deine Wünsche zusammenfassen und im Anschluss sämtliche Kostenpositionen zusammenrechnen. Etwas hinzufügen oder streichen kannst Du dann immer noch.

Wie bereits erwähnt, ist die Anzahl der Gäste der größte Kostentreiber bei einer jeglichen Feierlichkeit. Denn die Gästeanzahl entscheidet über Menge von Essen und Trinken. Hast Du nur einen überschaubaren Rahmen zur Verfügung, dann halte den Rahmen eher klein und gemütlich. Möchtest Du hingegen doch mit einer größeren Menge feiern, dann hast Du die Möglichkeit, Kosten zu senken, indem Du auf ausgefallene und besondere Getränke verzichtest.

Partylocation

Ein weiterer Kostenfaktor ist Deine Partylocation, sprich, wo möchtest Du feiern? Möchtest Du, dass diese Position gegen Null geht, dann sind Dein Garten oder Deine Wohnung die idealen Orte. Wenn Du nicht gerade über entsprechendes „Vitamin B“ verfügst, dann werden Dich alle anderen Örtlichkeiten bzw. die Locations, die Du anmieten musst, auch entsprechend etwas kosten.

Die Partyverpflegung – Ideen und Spartipps

Essen und Trinken gehören mit zu den größten Posten und können von Dir sehr variabel gestaltet werden. Um die Kosten für Dich so gering wie möglich zu halten, hast Du hier zum einen die Möglichkeit, dass jeder Gast etwas mitbringt, sei es nun ein Salat oder eine Flasche „Schluck“. Die größten Kosten werden auf Dich zukommen, wenn Du das Essen von einem Partyservice liefern lässt. Zum Drücken der Kosten solltest Du Dich lieber selber in die Küche stellen. Für Getränke eignet sich übrigens bei einer Party hervorragend der sogenannte Kommissionskauf. Du holst bei Deinem Getränkehändler Deines Vertrauens eine entsprechende Verpflegung und kannst nicht benötigtes wieder zurückbringen.

Tanz und Musik – Ideen für deine Party

Ein weiterer Punkt, der auf der Kostenliste nicht zu verachten ist, ist der Posten Tanz und Musik. Für Geburtstagsfeiern gibt es spezielle Alleinunterhalter oder auch DJs. Diese Unterhaltung kann mitunter ganz schön ins Geld gehen und Deine Kosten ordentlich nach oben treiben. Als Alternative kannst Du Dir beispielsweise eine Karaokemaschine * besorgen und Deine Freunde selber für den Gesang sorgen lassen und am späteren Abend kommt die Musik dann von Deinem Rechner, Smartphone, Tablet oder Laptop. Hier noch ein Tipp, mit einer simplen Weihnachtslichterkette oder einem Lichtschlauch kannst Du selber für kleines Geld ansprechendes Partylicht zaubern.

Die Deko

Ein Muss auf jeder Feier ist auch die Deko, insbesondere dann, wenn Du Deine Party unter ein bestimmtes Motto gestellt hast. Luftballons, Girlanden und Luftschlangen kannst Du günstig im Einzelhandel erwerben und erreichst trotzdem einen tollen und vor allem bunten Effekt. Aber auch selber basteln wird Deinem Geldbeutel gut tun und wird Deinen Gästen zeigen, wie viel Mühe Du Dir gegeben hast.